Dr. Heiko Laß

Heiko Laß ist wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Corpus der barocken Deckenmalerei in Deutschland, einem Projekt im Akademienprogramm der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften. Er studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Philipps-Universität Marburg und wurde mit einer Arbeit über Jagd- und Lustschlössern in Thüringen in der Frühen Neuzeit in Aachen promoviert. Er hat zahlreiche Tagungen zur frühneuzeitlichen Hofkultur durchgeführt und mehrere Ausstellungen kuratiert, so eine der vier Teilausstellungen der Niedersächsischen Landesausstellung 2014. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Architekturgeschichte, Kultur von Eliten und Mentalitäts- sowie Geschlechtergeschichte.

Scroll to Top
Scroll to Top